Betrug

Telefonanrufe von angeblichen Microsoft Mitarbeitenden sind Betrugsversuche

Seit einigen Monaten verzeichnet man in der Schweiz vermehrt eine neue Betrugsmasche.

Diese läuft wie folgt ab:

  1. Angebliche Supportmitarbeitende von Microsoft rufen Private oder Unternehmen an.
  2. Sie sprechen fast immer Englisch.
  3. Die Gauner erzählen die Geschichte, dass Microsoft ein gefährliches Problem im Betriebssystem habe und man deshalb diese Supportanrufe tätige.
  4. Die Gauner versuchen:
    • die Adressaten auf eine bestimmte Webseite zu locken, wodurch dann in Folge ein Trojaner installiert werden könnte;
    • die Adressaten zum Herunterladen eines „Gratis-Supportprogrammes“ zu überreden, welches es den Gaunern ermöglicht, den PC zu übernehmen und zu manipulieren und gleichzeitig noch einen Trojaner oder Keylogger zu installieren, und sie versuchen zudem
    • eine teure Schutzsoftware zu verkaufen.

Nachstehend einige Originalmeldungen von Betroffenen:

Ich wurde angerufen und die Person stellte sich vor vom Microsoft Technischen support zu sein. Mein Computer sende gefährliche Fehlermeldungen aus und er wolle mir helfen diese zu beheben. Blauäugig und weil er mir Angst machte, startete ich den Computer auf. Durch viel gerede lenkte er mich auf die Internetseite www.support.xxx. Angeblich musste ich ein Sicherheitscode eingeben 915630. Dann war er mit seinem Cursor auf meinem PC. Er zeigte mir dann schnell meine angeblichen Fehler auf meinem PC und wollte mir dazu dann eine “software warranty” verkaufen. Für 3, 5 oder lebenslang von Fr. 270 – über Fr. 600.00. Er, angeblich Ryan Williams”, machte immer mehr Druck und er brach mich soweit, dass ich die ersten 3 Nummern meiner Mastercard eingab. Dann wurde es mir zu bunt und ich beendete das Telefongespräch. Er rief mich aber nochmals an. Seine Tel.nummer war 0042 59981533. Ich habe in der Zwischenzeit meinen Computer “gereinigt” und neue Bankkarten bestellt. Ich hätte nie gedacht, dass ein Hacker über das Telefon an meinen PC kommt.

Guten Tag

Firma die über Angst Spyware auf privaten laptops installiert. Sie rufen an und geben sich als Microsoft Global technical service oder auch als DEL tech service aus! dann sagen sie einem dass der laptop melde er sei von Viren betroffen. Man sei gefärdet sensitive daten zu veröffentlichen!

Sie “beweisen” einem dass in dem sie einem zu einem Ordner mit Trubblereports auf dem eigenen pc routen. Dann verlangen sie Remote access um das “Probelm” zu beheben.

Ich habe dann gefragt von wo er anrufe (er war wohl Inder) er sagte er rufe aus London an. Ich habe ihn dann darauf hingewiesen dass seine Vorwahl sage dass er aus der Slovakei anrufe. Darauf hin sagte er ich solle ihm jetzt remote access geben. Ich sagte er solle mich in ruhe lassen. Darauf hin sagte er dass er sonst auch jemanden vorbei schicken kann der das “Problem” löst.

Ich empfahl im dass nicht zu versuchen!

Habe die Nummer gegoogelt.. die sind nicht unbekannt! In ganz Europa terrorisieren sie Privatpersonen und nehmen richtig geld ein. Ich hatte heute schon 6 Anrufe.

Dieser Link zeigt einige Betroffene und ihre Geschichten:

http://whocallsme.com/Phone-Number.aspx/004259981533

Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI und die SKP empfehlen:

  • Falls Sie angerufen werden, einfach kommentarlos auflegen!
  • Supportmitarbeitende rufen nie von sich aus an!


Haben Sie nach einem dieser betrügerischen Anrufe eine „empfohlene“ Webseite angeklickt, sollten Sie Ihren PC mit einem der nachfolgenden Gratis-Tools überprüfen:Haben Sie im Verlauf oder nach einem dieser betrügerischen Anrufe eine «empfohlene» Webseite ange-klickt, sollten Sie Ihren PC mit einem der nachfolgenden Gratis-Tools überprüfen:

  • www.kaspersky.com/virus-removal-tools
  • www.microsoft.com/security/scanner/de-de/default.aspx
  • und/oder von einem Computer-Fachmann prüfen lassen.
  • Sollte Ihr Computer von einem Trojaner infiziert sein, so sollten Sie sich an einen vertrauenswürdigen Computer-Fachmann Ihrer Wahl wenden.
  • Wir empfehlen, dass Sie den Computer auf jeden Fall untersuchen lassen und/oder das Betriebssystem neu installieren.
  • Hierbei muss allerdings beachtet werden, die persönlichen Daten jeweils vorab zu sichern, damit diese nicht verloren gehen.
  • Zusätzlich empfehlen wir ebenfalls sämtliche wichtigen Passwörter zu ändern!
  • Wenn Sie den Betrügern Kreditkartedaten gegeben haben oder auf der Seite der Betrüger eingegeben haben lassen Sie Ihre Kreditkarte sofort sperren!

 

Hören Sie Martin Boess von der Schweizerischen Kriminalprävention zum Thema.

 


53 comments on “Telefonanrufe von angeblichen Microsoft Mitarbeitenden sind Betrugsversuche
  1. Sarita on said:

    Ich hatte gestern so einen komischen Anruf erhalten aus London, angeblich ein Microsoft Mitarbeiter..
    Er sagte mir auch, dass in meinem Haushalt Viren hätten und dies ein Problem sei, dass Sie feststellten. Sie zwangen mich meinen Laptop einzuschalten und mit ein paar unbewussten Klicks, hatten Sie schon die Kontrolle über meinen Laptop. Sie sagten mir, dass meine Microsoft Zertifizierung abgelaufen wäre und ich dringend eine neue kaufen müsse. Ich bekam ab dem Punkt schon ein bisschen Angst und sagte am Telefon, dass sie sofort die Kontrolle beenden sollten und mich nie mehr anrufen sollten. Aber dann sagte der Mann am Telefon, dass er meinen Laptop sperre, wenn ich nicht sofort eine Zertifizierung kaufe. Ich hatte nicht mal die Möglichkeit zu antworten, und da war mein Laptop schon gesperrt… Ich war so wütend, und verlangte sofort, dass sie meinen Laptop entsperrten. Nach langem Hin und Her, ging ich blöderweise so weit, dass ich diese Zertifizierung online kaufte (GBP 209) an einem anderen Laptop… Meine Kreditkartendaten waren komplett ersichtlich für sie. Nach der Zahlung gab er mir das Passwort zum entsperren. Sie hatten die Kontrolle von zwei Laptops und ich konnte an dem Punkt nichts machen.
    Ich legte auf und liess sofort meine Kreditkarte sperren und den Betrug melden. Ich teilte den Vorfall auch der Polizei mit.

    Es war dumm von mir, das Gespräch weiterzuführen anstatt einfach aufzulegen. Aber es war eine Lektion und ich habe schlussendlich daraus gelernt.

    Ich rate euch, diesen Betrügern niemals persönliche Daten preiszugeben. Merkt euch: Microsoft ruft niemals an!

    Viele Grüsse

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      besten Dank für Ihren Kommentar. Leider mussten Sie ein Lehrgeld bezahlen, aber die Lektion, die wir gerne teilen, ist gelernt: Microsoft oder andere Firmen fragen nie per Telefon oder Mail nach persönlichen Daten oder bieten einen Service an, den man nicht explizit angefordert hat, also: Auflegen!
      Mit den besten Grüssen
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

      • M. Dreher on said:

        Folgende Nummer hat mich heute angerufen, eine Dame hat mich auf Englisch mit schweren nichtenglischen Akzent angeblich von “Windows” angerufen:

        00830041448252678 Es gibt keine Ländervorwahl 00830, also woher kam der Anruf?

        Da ich diese “Windows” Masche kenne, habe ich ihr dies gleich gesagt und wieder aufgelegt.
        Eigenartig an der Sache war, dass die Nummer auf meinem Fritzfon erschien, jedoch in der Fritzbox als “unbekannt” aufgeführt war, also nicht wie auf dem Telefon erschien.

        • Chantal Billaud on said:

          Guten Tag
          Danke für Ihren Kommentar und wir gratulieren zur sachgerechten Reaktion. Die Ungereimtheit bez. Ihres Telefons können wir auch nicht erklären.
          Mit freundlichen Grüssen
          Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  2. Edi B. on said:

    habe heute Mi-Morgen, 22.April 2015, einen Anruf erhalten von der Nummer 001632281797 – nach ersten Internet-Infos könnte die Nummer bei weiteren Anrufen möglicherweise auf eine 0042…. wechseln.
    —–
    also:
    in einem seeehr seeehr starken Indisch-Englisch sagte der Mann:
    “hello mister Bl…, my Name is John, i am calling you, because your computer has severe problems”
    ich unterbrach ihn (musste 2x !) “where are you calling from ?”
    John “i am calling you from our Center in London”
    ich – schon ein bisschen lauter “London has different country/area numbers – have nice day !”
    danach habe ich aufgelegt.
    —–
    kurze Übersetzung:
    John “hallo Herr Bl…, ich bin John, ich rufe Sie an, weil ihr PC grosse Probleme hat”
    ich “woher rufen Sie an ?” (musste seinen Redeschwall 2x energisch unterbrechen)
    John “von unserem Center in London”
    ich “London hat ganz andere Länder-/Regional-Tel.-Nummern”

  3. Anne S. on said:

    Ich habe heute einen Anruf erhalten von einem “Microsoft-Angestellten”. Er sprach Englisch und hatte einen indischen Akzent, ich konnte ihn fast nicht verstehen. Er fragte mich, ob ich meinen Computer vor mir habe. Doch zum Glück habe ich meinen Laptop vor einer Woche zur Reparatur gebracht, weil er kaputt war. Deshalb bin ich nicht drauf reingefallen. Aber ein wenig verwirrt war ich schon, weil er meine Adresse kannte und ich dachte, es hätte etwas mit meinem Computer zu tun, den ich eingeschickt habe.
    Ich habe ihm dann gesagt, dass der Computer nicht bei mir ist und er bat mich, ihm wieder anzurufen, sobald ich meinen Computer wieder habe. (was ich nun natürlich nicht machen werde:))

    Die Telefonnummer, die er mir gegeben hat: 00192 99 99 1834

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag

      Danke für Ihren Kommentar. Wir gratulieren zum Erkennen des Betrugsversuches!
      Mit den besten Grüssen

      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  4. Hallo

    Hat auch schon mehrere male solche Anrufe, habe sie immer sofort beendet. Heute entschied ich mich mit dem Herr (indischer Akzent, 0016+ Nummer) ein Gespräch zu führen. Er forderte mich auf eine Tastenkombination auf meinem Computer einzutippen (Windowsfenster + R), welches eine Eingabefunktion öffnet. Er sage mir ich sollte da was reintippen, habe das natürlich nicht gemacht – man soll vorsichtig sein was man da reintippt habe ich gelesen! Habe mir noch ein paar weitere Scherze erlaubt und dann das Gespräch abgebrochen und aufgelegt. Der netter Herr blieb hartnäckig und rief einige male an. Habe dann nach dem fünften oder sechsten mal abgenommen, und ihm mitgeteilt ich wisse er sei nicht von Microsoft. Danach ”gab er mir sein Wort” er sein von Microsoft. Nach ein paar weiteren Scherzen meinerseits hatte der Herr genug, ich hörte einen Wortwechsel im Hintergrund (klang indisch o.ä.) und danach hat er aufgelegt.

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag

      Besten Dank für Ihren Kommentar und Ihren “Erfahrungsbericht”! Wenn man diese Masche schon kaum verhindern kann, so soll man wenigstens ein wenig Unruhe rein bringen, ganz in unserem Sinn!
      Für alle, die weniger zum Scherzen aufgelegt sind: Anruf beenden und fertig!
      Mit den besten Grüssen

      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  5. Martin on said:

    Heute Anruf von 001632281797- Meldet sich als Sophie von Global Security… irgendwas, aus London (Lüge, die Landesvorwahl ist von USA und Kanada) in Englisch mit asiatischem Akzent. Mein Rechner sei infiziert. Sie bittet mich an meinen Rechner zu gehen, um mir zu helfen den Virus unschädlich zu machen. Ich bitte sie, sich per mail bei mir zu identifizieren und mir die Prozedur der Problemlösung schriftlich mitzuteilen. Sie verneint, das sei zu kompliziert. Als ich sie darauf hinweise, das keine seriöse Firma der Welt so vorgehen würde, legt sie auf. Achtung, auf keinen Fall die Anweisungen befolgen. Definitiv kriminell.

    Empfehlung: Der Anruf sollte nicht entgegengenommen werden!

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Danke für Ihren Kommentar, den wir als Empfehlung so publizieren können, denn es entspricht genau unserem Ratschlag.
      Beste Grüsse
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  6. Huwyler on said:

    Gestern hatte ich auch von der Telefon-Nummer 001632281797 einen Anruf und der Kerl wollte mir Angst einjagen analog wie bei den anderen beschriebenen Fällen. Als ich dann Widerstand gab und ihm gut in Englisch parieren konnte und mehr wissen wollte, wurde er aggressiv und hat gedroht. Schlussendlich hat er dann schnell aufgehängt, als er merkte, dass er keine Chance hat.

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Danke für Ihren Kommentar. Sie haben sehr gut reagiert, wohl im Wissen, dass es sich um einen Betrugsversuch handelt. Für alle anderen, die dem Englischen weniger mächtig sind oder die sich nicht trauen, Paroli zu bieten: den Anruf einfach beenden.
      Mit herzlichen Grüssen
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  7. Beat O. on said:

    Hallo

    Ich hatte auch grad einen Anruf von 001632281797 … obwohl ich eigentlich von Anfang an misstrauisch war, habe ich einige Minuten mitgemacht. Ich habe mich nach dem ersten Schritt sogar zurückrufen lassen, da ich die validator.w3.org, wo ich meine Email Adresse eintragen sollte, via google etc. checken wollte. Da ich dort auf die Schnelle keine verdächtigen Hinweis bekommen hatte, habe ich dann weiter gemacht. Irgendwann war es mir dann aber doch zu suspekt und ich habe die Netzwerkverbindung getrennt und das Telefon (mit dem angeblichen US Robotics Spezialisten???) aufgehängt.

    Meine Frage ist jedoch, ob die primär auf die Kreditkarten Informationen aus sind oder auch einen ernsten Virus installieren?

    Danke für eine kurze Antwort.

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag

      danke für Ihren Kommentar. Diese Betrüger haben es auf Ihre Daten abgesehen, dazu werden aber auch Trojaner gesetzt. Wir empfehlen auf alle Fälle, ihren Computer durch eine Fachperson anschauen zu lassen und Ihre Kreditkartenfirma und die Bank zu informieren. Es werden auch Mailaccounts gehackt, wobei bei Ihren Mailkontakten wiederum Betrugsversuche unternommen werden können. Setzen Sie bei Ihren Mailkonten die Passwörter zurück und informieren Sie allenfalls Ihre Bekannten. Wir hoffen, es ist nichts Schlimmeres passiert und denken Sie dran: Keine seriöse Firme geht in dieser Art vor.
      Mit den besten Grüssen

      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  8. Mark Siegenthaler on said:

    Guten Tag
    Die besagte Firma ist wieder sehr aktiv. Letzte Woche traf es meine Eltern, die leider in Sachen Computer nicht sehr versiert sind. Mein Vater ging den Betrügern auf den Leim und kaufte ein nutzloses Programm für 200 Franken. Die Geldüberweisung hatte er schon eingeleitet. Zum Glück waren wir an dem Abend zufällig bei meinen Eltern und bemerkten den Schwindel. Wir konnten die Zahlung glücklicherweise stoppen. Der Computer musste aufwändig von den diversen Programmen befreit werden.
    Jetzt heute bekamen wir selbst so einen Anruf. Es handelte sich um dieselbe Masche, ein Herr namens “David Johnson” mit indischem Akzent rief an. Er komme aus London. Ich fragte ihn zum Spass, wie es sein könne, dass ein Inder David Johnson heisst. Er stutzte etwas. Dann wollte er weiter erklären, dass mein Computer kaputt sei. Dann fragte ich ihn noch ein Bisschen über sein Leben aus, und riet ihm, eine ehrliche Tätigkeit auszuüben, und dann hängte er komischerweise auf:)
    Egal. Ich nehme effektiv an, dass diese Anrufe aktuell wieder zunehmen, und es wäre gut, mal öffentlich zu warnen, damit nicht noch mehr Leute auf den Leim gehen. Das wäre zum Beispiel etwas für die SKPPSC, oder nicht? Eine Medienmitteilung oder so was.

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag Herr Siegenthaler
      Danke für Ihren Kommentar. Es tut uns leid, dass Ihren Eltern darauf reingefallen sind, aber gut, dass es doch noch glimpflich ausging, nicht alle haben kundige und präsente Kinder.
      Wir versuchen in regelmässigen Abständen vor diesen Betrügern zu warnen, sei dies über unsere Kanäle, sei es über die Medien. Leider ist es nicht immer einfach, die Medienvertreter/innen zu überzeugen, solche Warnungen zu publizieren, ausser es “hängt eine gute Opferstory dran”. Oft warnen wir jedoch auch auf DRS 1, in der Sendung Espresso vor neuen Maschen. Dabei hoffen wir, dass auch ältere Zuhörer/innen solche Infos mitbekommen und natürlich sind wir auf informierte Bürgerinnen und Bürger angewiesen, die ihr Umfeld informieren.
      In diesem Sinne besten Dank und mit ebensolchen Grüssen

      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  9. Daniel Schweizer on said:

    Habe zweimal solche Anrufe erhalten, englisch sprechender Mann mit einem wohl indischen Akzent, heute aus Kanada: 001632281797. Was mich sehr interessieren würde, wieso findet man diese Leute nicht, da doch die Telefonnummern bekannt sind?

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag

      Danke für Ihren Kommentar. Es ist technisch kein Problem, Telefonnummern zu anonymisieren und zu routen. Es ist demzufolge für die Strafverfolgung nicht möglich, eine Nummer einer Person eindeutig zu zu ordnen. Sie können ja auch anonym telefonieren. Es gibt auch keine Garantie, dass die Person, die mit einer bspw. kanadischen Vorwahl telefoniert, wirklich auch Kanada anruft. Auch hier hinkt die Strafverfolgung also den technischen Möglichkeiten hinterher.
      Beste Grüsse

      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  10. Silvia S. on said:

    Heute morgen hatten wir 2 x den Anruf von der Nr. 001632281797 – das erste Mal habe ich nicht abgenommen, das 2. Mal hat mein Sohn (7) abgenommen, worauf die Gegenseite abgehängt hat. Dank Ihrer Webseite bin ich nun gewarnt und werde auch weitere Anrufe von dieser Nummer nicht abnehmen – und mein Sohn versteht (noch) kein englisch. Danke!

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Morgen

      Danke für Ihre Nachricht. Manchmal wirken Kinder sehr präventiv! :-)

      Mit den besten Grüssen

      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  11. Regula St.-Z. on said:

    Heute Vormittag rief mit der Nummer 001632281797 ein Mann an, englisch mit östlichem Akzent sprechend. Er stellte sich als Mitarbeiter von Microsoft Departement Windows 7 vor. Als ich dies hörte, bekam ich einen derartigen Lachanfall, dass er wahrscheinlich einen Ohrenschaden davongetragen hat; jedenfalls fragte er sehr verschnupft: “Why are you laughing?” Als Antwort erhielt er dann nur noch das Geräusch der WC-Spülung, und die Leitung blieb noch mindestens zehn Minuten offen…

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag

      besten Dank für Ihren “Erfahrungsbericht”. Auch eine originelle Art, den Betrügern die Arbeit zu erschweren :-)

      Mit freundlichen Grüssen

      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  12. Eveline U. on said:

    Hatte heute um 12.15h einen Anruf der Nr. 001 6322 81797 und eine englisch sprechende Frau mit indischem Akzent sagte sie sei von Macintosch. Mein PC sauge laufend im Hintergrund Daten vom Internet. Als ich sagte, ich hätte keinen Mac meinte sie, sie betreuen beide Systeme. Sie hätten mir schon mehrmals Emails gesandt welche ich nicht erhalten habe. Sie könne mir helfen das zu beheben und ich müsse selber eingeben, sie käme nicht auf mein Gerät. Auch fragte sie ob der PC mir oder meinem Sohn sei und ob es ein Privatgerät sei.
    Natürlich traute ich der Sache nicht und da ich prinzipiell am Tel. keine Auskunft gebe, habe ich sie nach der Nr. für einen Rückruf gefragt. Sie sagte das dürfe sie von ihrem Manager aus nicht. Daraufhin habe ich um einen erneuten Anruf gebeten und diesen nicht entgegen genommen.

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Danke für Ihren Kommentar. Und wir gratulieren zum gesunden Misstrauen!
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  13. Pauline on said:

    Hi,
    I was contacted 3 times in the last 2 days by the same phone number: 001632281797, by a Indian guy who wanted to clean my laptop and check wether my email account was infected. He pretended to work for the: Global Security office (website looks very dodgy), http://www.globalsecurity.org/
    I still don’t know how he got my name and phone number…is there any way to protect such information?
    Thanks

    • Hello Pauline. Thank you for your message. Calling to clean up your computer is a dirty trick by scammer that want to infect your computer with a bad virus. Best thing is to not discuss anything with those scammers on the phone. We have not heard of those calls coming from “globalsecurity.org” yet. That was new for us. However, we have heard from other calls in the name of Microsoft.
      How to protect your information? Adress details are marketed all over the Internet: be it a company that sells its adressbook (when you have been participating in a contest and left your address to gather the prize…). Once your number or address is out there, there is no way to protect it anymore. You can only get a new mobile number and never give it out to other people. Greetings from Swiss Crime Prevention. Have a safe holiday!

  14. Hallo

    Bei mir hat es jemand mit der Nr.: 001632281797 zum wiederholten Mal versucht, mich zu erreichen. Heute habe ich abgenommen.
    Meine erfolgreiche Strategie:
    Den Hörer abnehmen und einfach nichts sagen! Funktioniert immer. Sie haben die Kosten und ich dann meinen Frieden.

    • Chantal Billaud on said:

      Danke für Ihren Kommentar und Tipp. Ja, auch Kriminelle wollen keine Zeit verschwenden…
      Beste Grüsse
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  15. Martin Voser on said:

    Am 8.12.2014 13:35 von der Nr. 0016 3228 1797 dubiosen Anruf eines Mannes mit indischem Akzent erhalten, mein PC hätte ein seriöses Problem.
    Habe Anruf ohne weitere Angaben oder Aktionen am PC beendet.
    Offenbar gehen die Betrügereien weiter!

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Danke für Ihren Kommentar. Diese Betrugsmasche ist nicht neu, aber wir nehmen zur Kenntnis, dass die angeblichen PC-Supporter wieder aktiv sind. Sie können sich hier informieren: http://www.skppsc.ch
      Sie haben genau richtig reagiert: Telefonat beenden!
      Mit den besten Grüssen
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  16. Andrea Z on said:

    Guten Tag,
    Wir hatten in den letzten Tagen gleich 3 solcher Anrufe. Deshalb habe ich nun im Internet nach dieser Nummer gesucht und bin auf diese Seite gestossen.
    Immer gab sich der Herr als Mitarbeiter von Microsoft aus und dass unser PC Spam verbreite und Fehlermeldungen von unserem Server kämen… Die Nummer lautete 001632281797. Er rufe aus London an.
    Ich hörte erst einmal nur zu, im Wissen, worauf er hinaus wollte – er hat aber keinerlei Angaben von mir erhalten. Auf seine Frage, ob ich ihn verstehe antwortet ich “Yes, but in don’t believe you” worauf er ziemlich agressiv und wütend wurde. Ausserdem meinte ich, er rufe ja wohl aus den USA und nicht aus England an (Vorwahl). Zudem glaube ich nicht, dass sich Microsoft wirklich für uns interessiere. Er wurde noch wütender und meinte, er habe ja kein Geld von uns verlangt. Und hängte von sich aus auf.

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Danke bestens für Ihre Mitteilung! Dieses Dialog zeigt ja deutlich genug, dass es diesen “Herren” nicht um Support geht. Wir hoffen, dass sich immer mehr Menschen so oder ähnlich verhalten, sprich kritisch! Wer keine Zeit hat, kann auch einfach aufhängen.
      Mit freundlichen Grüssen
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  17. Zeier Roger on said:

    Wir haben heute Morgen einen ähnlichen Anruf in englisch von 0016 32281797 gehabt.
    Als ich Ihre Seite gelesen haben, habe ich gemerkt, dass der von Ihnen angeboten Link auf den DNS-Check seit 2012 gem. Switch obsolet sei und deshalb die Site abgeschaltet wurde. Könnten Sie den Link entfernen?

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Besten Dank für Ihren Hinweis! Wird erledigt.
      Mit freundlichen Grüssen
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  18. Hans-Jakob Ammann on said:

    Ich habe heute einmal mehr einen Anruf von der Nummer 001632281797 (die früheren begannen auch mit 0016) und habe mal rausfinden wollen, was da los ist. Den ersten Herrn habe ich nicht verstanden, der zweite meldete sich als Mitarbeiter des “Global Security Departments” in New York (in englisch). Er wollte, dass ich meine System-Ereignisanzeige öffne und ihm Informationen daraus gebe, da mein Computer (wir haben mehrere im Haus) gefährliche Meldungen ins Internet verbreite. Er sagte aber nicht, was genau er wollte. Wenn ich nicht kooperiere, lasse er die Polizei in mein Haus kommen. Ist dies eine neue Masche? Haben dies auch schon andere Leute erlebt? NB: Er hat danach aufgehängt.

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag

      Danke für Ihren Kommentar. Inzwischen sind einige Varianten des Voice Phishing im Umlauf, die Nummern und die Anliegen können variieren, das Prinzip bleibt dasselbe: Die Betrüger wollen an Ihre Daten. Wenn Sie – auch aus reiner Neugier- “anbeissen”, werden Sie evt. als interessierter Kunde gehandelt und die Gauner bleiben dran. Aber Sie sind sich ja bewusst, dass es sich um Kriminelle handelt. In diesem Sinn: Auch bei Varianten gilt: Aufhängen, fertig!
      Mit den besten Grüssen

      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  19. Gabi on said:

    Wir haben heute auch so einen Anruf bekommen. Allerdings von der Nummer 0019098981037. Habe mich mit schlechtem Englisch rausgeredet da es mir komisch vorkam und dann gleich mal gegoogelt.

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Danke für Ihren Kommentar. Die Nummern wechseln ständig und erlauben leider auch keinen Rückschluss auf die Urheber. Aber Sie haben richtig reagiert und auf Ihr Bauchgefühl gehört. Zur Erinnerung: Microsoft arbeitet nie in dieser Weise, es handelt sich also immer um Betrugsversuche.
      Aufhängen und fertig!
      Beste Grüsse, Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  20. Hatte heute einen zweiten Anruf von 0017187455293 erhalten. Ich erklärte dem Anrufer das ich mich für den 2 Anruf freue, mit dem Hinweis, dass er in den nächsten 30 Minuten von der New Yorker Polizei Besuch bekommt. Hat wunderbar funktioniert, der Typ hängte sofort auf.

  21. Wie in den Komentaren bereits mehrmals erwähnt, hat es mich heute auch erwischt. Habe sofort Windows 7 neu aufgesetzt und Problem behoben. Der Anrufer hatte die Tel.Nr. 0017187455293

  22. Sandra on said:

    gestern rief jemand mit indischem Akkzent an und und begann irgendwas zu erzählen. Es war nicht das erste Mal und ich wusste, worauf es hinaus sollte. Ueber meinen PC spreche ich nicht mit Fremden. Ich verlangte, dass er deutsch sprechen solle. Heute rief er wieder an und verlangte selber, dass ich englisch sprechen solle. Ich verneinte und meinte, wir leben in der Schweiz. Er fluchte und sagte wörtlich: I kill you. Dann hängte ich auf. Die Nummer war 00476375642

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag Frau Aebischer
      Danke für Ihre Meldung. Diese Betrüger verlieren wohl langsam die Geduld (und somit allen Anstand..), da alle gut informierten Bürger und Bürgerinnen den Betrugsversuch durchschauen, auch gut!
      Mit den besten Grüssen
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  23. Maeggie on said:

    Wir haben seit einigen Tagen immer wieder Anrufe während unserer Abwesenheit von der Nummer 0012538020308. Heute habe ich den Anruf entgegengenommen. Am Telefon ist ein englisch sprechender Mann mit indischem Akzent, der mir weismachen wollte, er Rufe für Mikrosoft an wegen eines Problems unseres Computers. Ich habe ihm gesagt, in unserem Haushalt würden Informatikspezialisten leben und Microsoft würde nie telefonisch Kontakt mit Kunden aufnehmen. Ich konnte meinen Satz nicht mal zu Ende sprechen, schon wurde von der Gegenseite aufgehängt! – Gauner!!!

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Besten Dank für Ihren Kommentar und: Gut gemacht!
      Mit freundlichen Grüssen
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

    • Chantal Billaud on said:

      Guten Tag
      Besten Dank für die weiteren Informationen. In der Tat ist wieder eine Welle von Betrugsversuchen per Telefon von angeblichen Microsoft-Mitarbeitenden feststellbar.
      Mit freundlichen Grüssen
      Ihre Schweizerische Kriminalprävention

  24. Edith B. on said:

    Bei mir hat heute gegen 12:00 Uhr mittag auch so jemand angerufen. Er sprach englisch mit indischem Akzent und sagte, er sei von Microsoft in London und mein Homecomputer würde irgendwelche gefährlichen Daten, Mailware etc. aussenden, er könnte aber helfen. Habe den Anruf meinem Mann übergeben. Sie unterhielten sich kurz, dann sagte ihm mein Mann, wir würden gar nichts tun und er solle bitte nicht wieder anrufen. Daraufhin habe ich im Internet gesucht, ob solche Anrufe auch bei Anderen schon vorkamen und siehe da, sie sind bekannt. Ich wohne übrigens nicht in der Schweiz, sondern in Deutschland/Bayern

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>